All NewFordGT Innovations

Der Ford GT ist ein Mittelmotor-Sportwagen des Automobilherstellers Ford, der zwischen 2017 und 2018 in limitierter Stückzahl hergestellt wird und in rund 20 Ländern weltweit erhältlich sein wird.[1] Im Rahmen der Detroit Motor Show 2015 stellte Ford ein seriennahes Konzeptfahrzeug vor, das die Nachfolge des Ford GT40 und des zwischen 2004 und 2006 gebauten Ford GT antreten soll.

All NewFordGT Innovations

Käuferbewerbung

Ursprünglich plante Ford eine begrenzte Stückzahl, mindestens jedoch 300 Fahrzeuge zu produzieren, davon jeweils 150 Stück in den Jahren 2017 und 2018. Mittlerweile stockte Ford die Anzahl auf 1.350 Fahrzeuge auf, die über sechs Jahre produziert werden sollen.] Für den Erwerb eines GT muss ein Kaufinteressent ein strenges Bewerbungsprogramm durchlaufen, in dem unter anderem angegeben werden muss, wie oft der GT gefahren werden soll, wie aktiv der Kaufinteressent in sozialen Netzwerken sei und wie viele Ford-Fahrzeuge er besaß. Auch ein persönliches Gespräch war vor dem Erwerb des Supersportwagens erforderlich. Der Bewerbungsprozess konnte in 21 Ländern der Welt absolviert werden, darunter war auch Deutschland. Bewerbungen für die ersten 500 Exemplare wurden zwischen dem 13. April 2016 und dem 12. Mai 2016 entgegengenommen, insgesamt bewarben sich mehr als 6.500 Personen für die Fahrzeuge.[Die 250 Exemplare des dritten Produktionsjahrs 2019 werden nur für Bewerber sein, die bei der ersten Stufe des Bewerbungsprozesses abgelehnt wurden. Neue Bewerbungen nimmt Ford seit dem 8. November 2018 nur noch für die letzten Produktionsjahre 2021 und 2022 mit weiteren 350 Exemplaren an.[

All NewFordGT Innovations

Im Juli 2016 wurden die ausgewählten Kunden von Ford über den Erfolg ihrer Bewerbung in Kenntnis gesetzt. Am 16. Dezember 2016 startete die Produktion des Fahrzeugs in einer neuen Manufaktur im kanadischenMarkham, die ersten Ford GT wurden kurz darauf ausgeliefert.[In Europa wurden die ersten Fahrzeuge im Februar 2018 an die Kunden übergeben Der Preis in Deutschland beläuft sich auf rund 530.000 Euro. Von den ersten 250 Exemplaren aus dem Jahr 2017 sollen neun in Deutschland ausgeliefert werden.

Der US-amerikanische Wrestler John Cena verkaufte seinen im Oktober 2017 erhaltenen Ford GT bereits einen Monat später weiter. Ford reichte daraufhin Klage gegen Cena ein. Sie verwiesen auf Klauseln im Bewerbungsprozess und im Vertrag der Bestellbestätigung. Dort wird der Weiterverkauf des Sportwagens in den ersten zwei Jahren nach der Auslieferung angeblich untersagt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here